Freitag, 27. Januar 2012

vegan @ IKEA

Waren heute im IKEA (mal wieder..) und haben uns etwas genauer im Schwedenshop umgeschaut und ein paar vegane Leckereien gefunden wovon wir leider nur eine testen konnten. Wären wir vor dem Essen hingefahren hätte das bestimmt nocheinmal ganz anders ausgesehen. ^^

KEX (Kekse)
Kanel-Snäcka (Zimtröllchen *lecker lecker*)













 Godis ... Snören (verschiedene Geschmacksrichtungen) sind vegane Gummischnüre =)










Und diese Tiefkühl-Rösti sind ebenfalls vegan
 Pepparkakor Mandel (Kekse)












Dann gab es natürlich noch verschiedene Marmeladen, Suppen und Chips, die auch vegan waren. Wir haben nicht das gesamte Sortiment unter die Lupe genommen, aber diese die vorgestellten Sachen fand ich, hörten sich besonders lecker an und von den Zimtröllchen (gab leider kein besseres Bild) weiß ich auch, dass sie toll sind =). Übrigens: die Kanel-Snäcka sind nicht zu verwechseln mit den Zimtschnecken, die es im Bistro samt Kaffee für 0,50€ zu kaufen gibt. Die gibt es nämlich auch in der Kühltruhe im Schwedenshop und sind mit Milch!


Darüber hinaus gibt es im Restaurant immer wechselnde vegetarische Gerichte. Heute zum Beispiel (vielleicht etwas langweilig..) Spaghetti Napoli (vegan). Aber auch schonmal leckerere Sachen wie Linguine mit Blattspinat, Cherrytomaten und Kürbiskernen (nicht vegan). Es gibt immer eine Liste mit Inhaltsstoffen, die man einsehen kann. Das Bistro- und Frühstücksangebot (Bistro: Getränke; Frühstück: trocknes Brötchen, Marmelade, Getränke) lassen nach wie vor zu wünschen übrig, auch wenn es nett ist, dass mittlerweile Vegetarier ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit bekommen und diese Gerichte in der Regel Bio-Qualität haben. 


Weil mich am Ausgang ein Stand dazu aufgefordert hat, IKEA zu helfen, besser zu werden habe ich das doch prompt mal getan und ein Zettelchen mit meinem Wunsch nach einem veganen Bistro-Angebot ausgefüllt. Mit dem Vorschlag, die vegetarische Bio-Teigtasche (Tomate Mozzarella) durch ein veganes Produkt zu ersetzen. So wären Vegetarier und Veganer gleichzeitig abgedeckt.  Ich glaube zwar nicht dran, dass das etwas bringen wird, aber ein Versuch ist es wert. Vielleicht wiederhol ich das ja immer mal wieder, wenn ich grad da bin und dran denke. Steter Tropfen höhlt den Stein.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die "Ekologiskt Godis Frukt" sind auch vegan.

Anonym hat gesagt…

Ich war gestern im Ikea und musste feststellen: Die Kanel-Snäcka sind nicht zwangsläufig für eine streng vegane Ernährung geeignet. Sie enthalten den Emulgator E471. Das sind Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, die sowohl pflanzlichen als auch tierischen Ursprungs sein können. Hier kann nur eine Produktanfrage eindeutig Klärung bringen.

Die KEX-Kekse dagegen scheinen tatsächlich rein pflanzlich zu sein - mit einem kleinen Schuss Chemie. Die anderen Produkte habe ich mir nicht angeschaut.